Donnerstag, 20. September 2018

Laserbehandlung bei Periimplantitis


Bakterielle Entzündungen verringern die langjährige Haltbarkeitserwartung von Zahnimplantaten.
Rauchen, unzureichende Reinigung und bereits entstandener Zahnstein, begünstigen die Ansiedlung von Bakterien im Raum zwischen Implantaten und Zahnfleisch. 
Eine Übertragung vom Implantat-Hals bis zum Kieferknochen findet statt. Folglich entsteht eine Entzündung am Übergang des Knochens zum Implantat. In der ersten Zeit ist diese oft schmerzlos.
Diese Entzündung ist eine Periimplantitis. Es ist eine Art Parodontitis am Implantat. Diese führt später zu Schmerzen und  Mundgeruch entsteht. Bleibt die Periimplantitis unbehandelt führt die Entzündung häufig zur Rückbildung des Knochens und zum Verlust des Implantates.

Der Periimplantitis können Sie vorbeugen. Sie verhindern damit unnötige Behandlungen und Eingriffe. Und Sie sparen Geld für etwaiigen Knochenaufbau und neue Implantate.

Die eigene tägliche Zahnreinigung durch Zahnseide, Mundspühlung etc. beugt auch an Implantaten bzw. dem aufgesetzten Zahnersatz gegen Entzündungen vor.
Eine im Turnus durchgeführte professionelle Reinigung nach dem Einsatz des Implantates wirkt ebenfalls präventiv. Diese regelmäßigen professionellen Zahnreinigungen in unserer Praxis sind vorbeugend gegen Entzündungen im Mundraum und an künstlichen und natürlichen Zähnen. Regelmäßige Kontroll-Untersuchungen durch unsere Zahnärzte. Das rechtzeitige Erkennen einer Erkrankung an einem Imlantat verhindert häufig unangenehme weitere Behandlungen.


Ist dennoch eine Periimplantatis entstanden und die Implantate noch fest, besteht durch eine gezielte Behandlung in unserer Praxis eine gute Chance auf Heilung des Kieferknochens. Die in unserer Praxis eingesetzten Dental-Laser ermöglichen eine effektive Behandlung von Entzündungen an "noch festsitzenden" Implantaten. Wir erreichen gute Resultate durch die Kombination verschiedener Lasertypen.


Mittels Dentallasern werden Entzündungen an Implantaten behandelt.

 














Durch diese moderne Lasertechnologie kann die Entzündung in unserer Praxis vollständig entfernt werden. Die Keimfreiheit wird wiederhergestellt. Der Knochen kann sich regenerieren und weitere Behandlungsschritte werden vermieden.


Hat sich der Knochen bereits zurückgebildet, ist ein Knochenaufbau möglich. Und das späteres Einsetzen eines neuen Implantats.

Vermeiden Sie Behandlungen am Implantat durch regelmäßige Kontrollen und  Zahnreinigungen. Sie ersparen sich Behandlungen und Geld.


Dr. med. dent. Günter Leugner und Zahnarzt Andreas Leugner
Ihre zahnärztliche Praxisgemeinschaft in Bochum,
Herner Straße 367, 44807 Bochum
Weitere Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten:
Zahnarzt Bochum
Zahndoc Leugner
 
Zahnarzt Bochum - Parodontologie
Zahndoc Leugner - Parodontologie

Zahnarzt Bochum - Implantologie

Zahndoc Leugner- Implantologie



Qualitätssiegel der Kassenärztlichen Vereinigung und Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

Keine Kommentare: