Posts

Es werden Posts vom 2011 angezeigt.

Parodontologie Bochum informiert aktuell: Schwere Parodontitis und die Folgen

Bild
Schwere Parodontitis und die Folgen Planetopia berichtet über die Risiken Treppen steigen, Laub kehren - selbst einfache alltägliche Dinge fallen Patrick M. schwer. Er ist 48, aber schon Frührentner, mit 18 bereits begannen seine gesundheitlichen Probleme. Rückenschmerzen, eine chronische Darmentzündung, mit 43 musste er aufhören zu arbeiten, und dann: Ein Herzinfarkt! Den behandelnden Ärzten fällt M.s schlechtes Gebiss auf, schon seit der Jugend leidet er an einer schweren Parodontitis. Der Kardiologe Axel Schlitt ist überzeugt: Mitursache für M.s Herzinfarkt war diese schwere Parodontitis. Er und andere Experten haben in weltweiten Studien inzwischen bewiesen: die Behandlung einer schon bestehenden Parodontitis vermindert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und wer seine Zähne von Kindheit an immer gut pflegt, der hat ein deutlich geringeres Risiko für eine Herz-Kreislauferkrankung. Es scheint also bewiesen, dass Parodontitis

Parodontologie Bochum Herne informiert: Mundgeruch (Halitosis), Ursachen und Behandlung, www.zahnarzt-bochum.de

Bild
Mundgeruch, ein sensibles Thema Halitosis, Behandlung und Ursachen Oft immer noch ein Tabuthema: "Mundgeruch" Viele Menschen sind davon betroffen, doch niemand spricht gerne darüber. Es wird vermutet, dass rund ein Viertel der Bevölkerung, oft oder gelegentlich von Mundgeruch geplagt wird. Der Fachausdruck für den schlechten Atem, sprich Mundgeruch ist übrigens: Halitosis . Es ist ratsam, den Mundgeruch nicht einfach so abzutun. Vielmehr handelt sich hier in vielen Fällen um einen klaren Hinweis auf das Vorhandensein von bestimmten Bakterien im Mundraum. Jüngere Menschen sind nicht so häufig betroffen wie der ältere Personenkreis. Bei ca. 5% der Personen mit Mundgeruch ist dieser sogar chronisch, also ständig vorhanden. Sehr gerne werden der Magen-Darm-Trakt, oder auch Hals-Nasen-Ohrenprobleme als mögliche Ursachen in Betracht gezogen. Wir wissen heute, dass dies´ nur sehr selten zutrifft. Stoffwechsel-Produkte bestimmter Bakterienarten verursachen die übl

Parodontologie Bochum Herne informiert: Zahnarzt Bochum, Parodontologie-Kongress in Baden-Baden, www.zahndoc-leugner.de

Bild
Parodontologie-Kongress in Baden-Baden Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (15. bis 17. September, 2011) Baden-Baden Als moderne Zahnarztpraxis im Ruhrgebiet, mit den Behandlungsschwerpunkten Parodontologie, Implantologie und ästhetische Zahnheilkunde, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir zahnbehandlungstechnisch für Sie immer auf dem neusten Stand sind. Dazu gehört logischerweise auch die regelmässige Teilnahme an Fortbildungen in den genannten Bereichen. Die Kongresshalle Dr. med. dent. Günter Leugner nahm vom 15. bis 17. September 2011 an der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie in Baden-Baden, teil. Prof. Dr. Peter Eickholz (Poliklinik für Parodontologie) bringt es im diesjährigen Grußwort auf den Punkt: Parodontale und Implantat-Therapie können unsere Lebensqualität verbessern, aber in ungünstigen Fällen auch beeinträchtigen. Was können wir als Zahnärzte tun, um unseren Patienten gesund

Parodontologie Bochum fragt: "Parodontose vermeidbar, - oder einfach Schicksal?"

Bild
Ihre zahnärztliche Praxisgemeinschaft für Bochum und Umgebung informiert: Oft wird uns in unserer Bochumer Zahnarztpraxisgemeinschaft die Frage gestellt, ob Parodontose, bzw. Parodontitis eigentlich eine schicksalhafte Erkrankung ist, die sich einfach nicht vermeiden lässt? Oder, ob es wirkliche Heilung, bzw. effektive Möglichkeiten einer Behandlung gibt? Die Parodontitis, also die Entzündung des Zahnhalteapparates ist sogar eine der häufigsten Erkrankungen des Menschen in unserer modernen Gesellschaft überhaupt. Nach neueren Untersuchungen und vorsichtigen Schätzungen gehören wahrscheinlich über 30 Prozent der Bevölkerung zu der Gruppe von Menschen, die für Parodontalerkrankungen besonders empfänglich zu sein scheint. Möglicherweise spielt hier eine erbliche Veranlagung die größte Rolle. Es gibt aber auch durchaus weitere sogenannte Risikofaktoren, die das Enstehen einer Parodontitis enorm begünstigen. Raucher z.B. haben oft ein bis zu 7fach erhöhtes Risiko zu erk

Parodontologie Bochum informiert aktuell: Verlässliche Langzeitprovisorien mit dem CEREC-Verfahren

Bild
Praxisgemeinschaft Dr. med, dent. Günter Leugner und Zahnarzt Andreas Leugner Oft bedingt eine Parodontitis ästhetische Probleme, die die Teilnahme am sozialem Leben beeinträchtigen, weil der Patien erst sehr spät den parodontologisch tätigen Zahnarzt aufsucht. Die CEREC-Kronen- und Brückenprovisorien haben sich besonders in diesen Fällen als Langzeitprovisorium bei parodontologischen Behandlungen bewährt. Das Provisorium aus Kunststoff (Acrylpolymer) sorgt für die Verblockung und Stabilisierung der Zähne. Die Erhaltung der Kaufunktion und die Vermeidung von Fehlbelastungen spielt während der Heilung der gelockerten Zähne eine wichtige Rolle. Durch die Ausformung und Stabilisierung des Weichgewebes können auch bei Parodontitis sehr ästhetische Ergebnisse erzielt werden. Datensatz u. Konstruktion des Provisoriums Die Präparation zur Herstellung des Langzeitprovisoriums wird in der Cerec-AC-Aufnahmeeinheit aufgenommen. Der Datensatz wird in den Konstrukt

Parodontologie Bochum informiert: Gutachterfortbildung beim 57. Zahnärztetag, www.zahndoc-leugner.de

Bild
Gutachterfortbildung beim 57. Zahnärztetag in Gütersloh    Zahnärztetag in Gütersloh, 2011 Selten genug werden im Bereich Fortbildungen für Zahnärzte auch einmal Kurse, bzw. Fortbildungs-Seminare für zahnmedizinische Gutachter angeboten. Der 57. Zahnärztetag in Gütersloh bildete da eine positive Ausnahme. Am 31. März 2011 besuchte Dr. med. dent. Günter Leugner ein Spezial-Seminar , auf dem Zahnärztetag in Gütersloh mit dem Titel: "Die medizinische Notwendigkeit – Ein schillernder Begriff zwischen Medizin und Recht". Immer häufiger werden Sachverständige im Rahmen eines Gutachten-Auftrages mit dem Begriff der „medizinischen Notwendigkeit“ konfrontiert. Der Begriff selbst ist „schillernd“. Er findet sich im Sozialrecht (§ 12 SGB V), im Bereich der Privatbehandlung (§ 1 Abs. 2 GOZ), im Versicherungsrecht (z.B. § 1 Abs. 2 MB | KK 2008), in der jeweiligen Interpretation der Rechtsprechung und schließlich im Zusammenhang mit der zahnmedizinische

Parodontologie Bochum informiert: IDS Köln, innovative Neuigkeiten in der Zahnheilkunde, www.zahnarzt-bochum.de

Bild
34. IDS, Internationale-Dental-Schau in Köln Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Günter Leugner und Zahnarzt Andreas Leugner Als moderne Zahnarztpraxis im mittlerem Ruhrgebiet, mit den Behandlungsschwerpunkten Implantologie, Parodontologie und Ästhetische Zahnheilkunde, steht es natürlich ausser Frage, dass wir zahnbehandlungstechnisch stets für Sie auf dem allerneusten Stand sind. Deshalb ist für uns auch ein Besuch der IDS in Köln eine selbstverständliche Sache, um uns weiter zu bilden, und um Sie immer optimal beraten und behandeln zu können. Wir machen uns für Sie schlau. Alle zwei Jahre ist die IDS in Köln das Spitzen-Ereignis für den internationalen Dentalmarkt. Die Leitmesse des Dental Business. Hier werden rund um den Bereich Zahnmedizin und Zahntechnik zukunftsweisend Weichen gestellt und neue Impulse gegeben. So auch in diesem Jahr wieder in der Zeit vom 22. bis 26. März (Koelnmesse). Dr. med. dent. Günter Leugner und Zahnarzt Andreas Leugner

Parodontologie Bochum informiert: Erhöhtes Risiko einer Zahnerkrankung durch Diabetes

Bild
Parodontologie Bochum informiert: Erhöhtes Risiko einer Zahnerkrankung durch Diabetes Diabetes führt häufig zu parodontalen Erkrankungen    Dieses Problem ist vielen Diabetikern oft nicht wirklich bewusst. Die Diabetes (also Zuckerkrankheit) hat häufig negativen Einfluss auf die Zahngesundheit und das Zahnfleisch. Deshalb ist es besonders wichtig für Diabetiker, auf ihre Zahn- und Mundgesundheit zu achten. Was passiert bei einem zuckerkranken Menschen im Mund-Raum? Es kommt überdurchschnittlich oft zu Unterversorgungen mit Sauerstoff und lebenswichtigen Nährstoffen im Zahn- und Zahnfleischbereich. Bei längerfristig erhöhten Blutzuckerwerten ist die Blutversorgung generell durch die veränderten Fließeigenschaften des Blutes stark herabgesetzt. So kommt es, dass die ca. 6 Millionen erfassten Diabetiker in unserem Land viel häufiger an Parodontitis (der Erkrankung des Zahnhalteapparates) leiden, als eben Nichtzuckerkranke. Dazu kommt leider auch noch, dass die Paro