Freitag, 29. Juli 2022

Die wirksame Vorbeugung von Parodontalerkrankungen

Vorbeugung von Parodontalerkrankungen

Wenn beim Zähneputzen Blut im Speichel ist, weist das auf eine Erkrankung des Zahnfleisches hin. Der medizinische Begriff für diese Erkrankung ist „Gingivitis“. Durch Maßnahmen, die Sie mit ihrem Zahnarzt besprechen, kann diese Erkrankung vollständig geheilt werden. Ist das Problem tiefgründiger, entsteht Parodontitis. Diese kann zu Zahnverlust führen und hat Einfluss auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Suchen Sie möglichst früh einen Zahnarzt auf, um eine Diagnose und Beratung zu erhalten. Die Behandlung ist im Regelfall erfolgreich und weiteren Erkrankungen kann vorgebeugt werden. Je früher Sie Maßnahmen ergreifen, um so erfolgreicher sind sie. Folgeschäden können vermieden werden, Ästhetik und Zahngesundheit können Sie langfristig erhalten.

Zahnfleischerkrankungen beugen Sie wirksam durch die Entfernung der bakteriellen Beläge, also regelmäßiges Putzen vor. Professionelle Zahnreinigungen und eine professionelle Beratung wie Sie richtig putzen ist empfehlenswert.
Handzahnbürsten sind ebenso wie elektrische Zahnbürsten effektiv.

Zahnbürsten, Handzahnbürsten


Grundsätzlich empfehlen wir Bürsten mit kleinem Kopf und mittelharten Borsten. Ein bestimmtes Bürstendesign ist nicht erforderlich. Putzen Sie zweimal täglich: vor oder nach dem Früstück und vor dem zu Bett gehen. Abends putzen Sie erst 30 min nach dem Essen.
Bei gesundem Zahnfleisch und zur Vorbeugung von Zahnfleischerkrrankungen reicht die Reinigung von 2 min. Ist ihr Zahnfleisch bereits erkrankt, reicht diese Zeit nicht aus.

Da die normalen Zahnbürsten nicht die unterschiedlich großen Zwischenräume erreicht, ist zur Vorbeugung und zur Behandlung von Zahnfleischerkrankungen die tägliche Reinigung mit Zahnzwischenraumbürsten (Interdentalraumbürsten) nötig. Nur wenn der Platz zwischen den Zähnen für die Bürsten zu eng sind, sollten Sie Zahnseide nutzen. Über die richtige Reinigung der Zahnzwischräume mit Bürsten und Seide sollten Sie sich auf jeden Fall vom Zahnarzt beraten lassen. Evtl. benötigen Sie mehrere, unterschiedlich große Bürsten.

Zahnarzt Bochum


Alle hier aufgeführten Maßnahmen zur Erhaltung der Zahngesundheit und Prävention von Zahnfleischerkrankungen ist je nach Mundsituation mit ihrem Zajhnarzt anzupassen.

Zahnarzt Bochum
leitender Zahnarzt im Zahnarztzentrum in Bochum
Dr. med. dent. Günter Leugner


Zahnarztzentrum Bochum - Ihre Zahnärzte für Bochum und Umgebung
Dr. Günter Leugner, Andreas Leugner und Zahnärztin Katharina Steger
Herner Straße 36744807 Bochum, Telefon: 0234.533044

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf folgenden Seiten:

Qualitätssiegel der Kassenärztlichen Vereinigung und Zahnärztekammer Westfalen-Lippe
Zurück: http://parodontologie-bochum.blogspot.com





Keine Kommentare:

Der erste Advent 2022

Das gesamte Team des Zahnarztzentrum Bochum wünscht allen Patienten und allen Lesern ein harmonischen ersten Advent.